Mit Posaunen und Trompeten …… …aber auch mit Streichersinfonien zu einem romantischen Sommerabend ... …..melden sich die 80 Musiker*innen des Sinfonieorchesters des Philharmonischen Vereins von 1834 e.V. Frankfurt auf der Konzertbühne zurück.

Nach mehreren Monaten Zwangspause haben sie mit ihrem Dirigenten Armin Rothermel in nur wenigen Wochen ein abwechslungsreiches Konzertprogramm eigens für den Orscheler Sommer einstudiert.

Mit Enthusiasmus und großer Freude, endlich wieder gemeinsam musizieren und – wie schon zwei Jahre zuvor – wieder auf der Konzertbühne in Oberursel Auf der Bleiche auftreten zu dürfen, präsentieren sie eine Zusammenstellung sinfonischer Musik in unterschiedlichen Besetzungen und Formationen – ein Konzertprogramm mit vollen und mit sanften Tönen – mit Esprit und Romantik.

Lassen Sie sich überraschen!

Konzertort, Navi-Info: An der Herrenmühle, 61440 Oberursel

Sonntag, den 05. September 17:00 Uhr
Oberursel, Parkplatz Bleiche

Claudio Monteverdi: Intrada und Sinfonia aus der Oper „L'Orfeo“
Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 11, F-Dur/f-Moll
Joachim Raff: Sinfonietta für zehn Bläser op. 188
Pause Paul Dukas: Fanfare "La Péri"
John Williams: Hymn to the Fallen
Gustav Holst: "I vow to thee, my country" (Planeten, Jupiter)
Émile Bernard: Divertissement op. 36
Edvard Grieg: „Aus Holbergs Zeit“ - Suite für Streicher im alten Stil op. 40

Leitung: Armin Rothermel

Reservierungen sind eine Woche vor dem Konzert möglich und dringend empfohlen unter www.orschelersommer.de
Es gelten die aktuellen Coronabedingungen.
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com